Hilfe bei Kaufentscheidung - Solaredge oder Fronius

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe bei Kaufentscheidung - Solaredge oder Fronius

      Hallo allerseits,

      ich möchte mir eine Photovoltaikanlage zulegen und Euch einmal meine beiden Angebote bewerten lassen.

      Geplant ist eine 4,16kWp Anlage mit Ost-West-Ausrichtung auf einem Flachdach. Außer einem schlanken Schornstein gibt es keine Verschattung. Ich bezweifle sogar, dass der Schatten davon bis zu den Modulen gelangt.

      Alternative 1:
      16 Module: IBC PolySol 260 GX
      1 WR: Fronius Symo 3.7-3-M (7 Jahre Garantie)
      Montage: Schweizer MSP-FR-EW Flachdachmontagesystem
      Preis: 7.250,-

      Alternative 2:
      16 Module: Astronergy ASM-6610P
      1 WR: SolarEdge 3500 (12 Jahre Garantie) + Leistungsoptimierer (25 Jahre Garantie)
      Montage: Schletter Montagesystem
      Preis: 7.270,-

      Meine eigene Meinung ist, dass aufgrund der geringen Verschattung SolarEdge wahrscheinlich garnicht nötig ist. Allerdings wird es mir ja zum gleichen Preis angeboten und soll ja auch ohne Verschattung Vorteile haben...

      Ich muss mich schnell entscheiden und freue mich über Eure Anregungen.

      Vielen Dank und beste Grüße
      MB
    • Also ich bin ja der, der gerne einen etwas höheren Preis fordert und auch begründet.

      Aber irgendwie sind mir die genannten Preise (ich habe mal inkl. MwSt. unterstellt) doch zu hoch.

      mfg tugu
      Man kann fast ALLES reparieren, sogar Wechselrichter. Und einige kann man "tunen" (allerdings nicht für "D"). wiebach.de
      Speicher- Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…55-4ea7-8092-822eea25795b
      SÜD-Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…b5-48c4-a3c8-a2ac008c1fb7
      mfg tugu
    • Ach ja, auf der anderen Seite bin ich bekennender "Fronius-Fetischist".
      Beim Vergleich SE <-> IG Plus hat damals der Fronius gewonnen, obwohl
      dort keine Optimizer installiert werden mußten.

      Aber der optimale Ertrag liegt eh in der Dimensionierung !!!! dort werden noch immer zu viele Fehler
      durch "Glauben" an irgendwelche Software gemacht.

      lg tugu
      Man kann fast ALLES reparieren, sogar Wechselrichter. Und einige kann man "tunen" (allerdings nicht für "D"). wiebach.de
      Speicher- Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…55-4ea7-8092-822eea25795b
      SÜD-Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…b5-48c4-a3c8-a2ac008c1fb7
      mfg tugu
    • MBsolar schrieb:

      Hallo allerseits,
      Alternative 2:
      16 Module: Astronergy ASM-6610P
      1 WR: SolarEdge 3500 (12 Jahre Garantie) + Leistungsoptimierer (25 Jahre Garantie)
      Montage: Schletter Montagesystem
      Preis: 7.270,-
      MB


      Ich würde Alternative Nummer 2 nehmen, weil zum einen eine längere Garantie gewährleistet ist und zum anderen ich das Montagesystem kenne ich auch schon damit gearbeitet habe. Preislich ist ja gar kein unterschied. Von daher wäre die zweite Solaranlage mein Favorit. Es ist auch sehr gut, dass du keine Verschattung hast. Bei mir steht "leider" ein Baum im Weg. Da dieser aber schon über 70 Jahre alt ist, bleibt dieser auch stehen :)