lohnt sich Eigenverbrauch noch???

      lohnt sich Eigenverbrauch noch???

      Hallo Freunde der "kostenlosen" Energie. :)

      Bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Martin 40 Jahre alt (Elektroniker), komme aus Bayern und würde gerne für mein Einfamlilienhaus den Strom durch Sonnenstrom decken mittels einer relativ kleinen Phtovoltaikanlage, sollte von den Dimensionen her an dem Jahresverbrauch orientiert sein. Mir wurde gesagt dass bei Eigenverbrauch nur 13ct/kWh vergütet wird, aktuell zahle ich allerdings das doppelte und gehe davon aus der Strom in Zukunft eher teurer wird.

      Besteht eigentlich prinzipiell die Möglichkeit den erzeugten Strom gegen meinen Verbrauch laufen zu lassen? Sprich Zähler läuft rückwärts bei starker Sonneneinstrahlung und wenig Verbrauch, oder ist da der Energieversorger dagegen, bzw. hat der Zähler technisch ein Problem?


      Würde mich über Ratschläge/Tipps sehr freuen.

      Gruss, Martin.
      Moin, moin,

      JA, Ferraris Zähler drehen wirklich rückwärts.

      Allerdings stellt das eine Straftat dar, bei der "nette Energieversorger" -sobald sie davon Kenntnis erhalten-
      pauschal erst einmal den Hausanschluss kappen, um dann den Verlauf des Verfahrens abzuwarten.

      Energieversorger können da sehr erfinderisch sein und sind auch auf der sicheren (rechtlich) Seite
      und Staatsanwälte arbeiten relativ langsam.

      lg tugu
      Man kann fast ALLES reparieren, sogar Wechselrichter. Und einige kann man "tunen" (allerdings nicht für "D"). wiebach.de
      Speicher- Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…55-4ea7-8092-822eea25795b
      SÜD-Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…b5-48c4-a3c8-a2ac008c1fb7
      mfg tugu
      Moin, moin,

      die Netzbetreiber haben generell das RECHT, jeden der ihr Netz (für dessen Funktion sie ja verantwortlich sind) beeinflusst oder beeinflussen könnte, zu kappen.
      Deshalb gibt es Vorschriften, die ganz klar sagen, wann was wo angeschlossen werden darf, was angemeldet werden muss, .........

      Dann gibt es die Versorger, die die Energie liefern. Die wiederum können "kappen", wenn der Kunde nicht zahlt, wenn der Kunde betrügt, .........

      Ein Ferrraris Zähler ist einer diese alten schwarzen Zähler mit drehender Aluscheibe.

      Elektronische Zähler haben oftmals schon eine Rücklaufsperre, zählen also nicht was rückwärts durch den Zähler fließt.
      Diese Zähler gibt es auch mit mehreren (internen) Zählwerken, die dann unterschiedliche Zeiten, unterschiedliche Stromrichtungen, selbst unterschiedliche Ströme messen können. So ein Zähler mit 2 Zählrichtungen wird als KAUF- / VERKAUF- Zähler bei einer kleineren PV-Anlage eingebaut.

      lg tugu
      Man kann fast ALLES reparieren, sogar Wechselrichter. Und einige kann man "tunen" (allerdings nicht für "D"). wiebach.de
      Speicher- Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…55-4ea7-8092-822eea25795b
      SÜD-Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…b5-48c4-a3c8-a2ac008c1fb7
      mfg tugu
      Hallo

      Also hier ist jeder Eigenverbauch verboten. Man darf nichts an das Fenster machen. Für das Einspeisen bekommt man kein Geld, sondern muss zuzahlen. Batterien darf man nicht installieren, und Handwerker weigern sich. Die Verlieren ihre Zulassung. Ist eine Stadt mit den Grünen seit 30 Jahren im Rathaus.

      Wovon redet ihr da eigentlich? Seid ihr aus der Schweiz oder plant ihr nur und habt gar keine Solarmodule, auch nicht auf dem Dach?

      ich will wirklich nicht unhöflich sein, aber es ist verboten. Die Einspeisungsvergütung gibt es nicht. Ich darf nicht mal ein Notebook laden. Die werden richtig aggressiv. Die haben zuviel Strom, so wie ganz Deutschland. Es gibt keine Energiewende. Es gibt 3% mehr Windkraft, die keiner haben will. Nur die großen Stromerzeuger dürfen das, alles andere ist nicht erlaubt. Auch Gemeinden mit Windrädern ging es so. Die müssen eigene Stromleitungen bauen. Die Solarmodule sind alle wieder unten, oder nicht angeschlossen. Wärmespeicher auf dem Dach sind leer. Alle sind stocksauer, haben an die Förderung geglaubt und viel Geld verschwendet.

      Es gibt wirklich keine Energiewende, es gab zuviel Strom und Fukushima kam da gerade recht. Diese ganzen Einsparungen (Kühlschränke) haben so viel gebracht, dass Strom ein Ärgernis ist - auch für die Nachbarländer.

      10 Watt ans Fenster riskiere ich schon nicht. Wie ist denn da die Regelung?

      Photovoltaik gilt bei den Grünen als Geldverschwendung. Sobald die Kamera aus ist, wird das gesagt. Es lohnt sich hier einfach nicht, es gibt zuwenig Sonnenlicht und zu kurze Sommer, Die Energieerzeuger lassen das auch nicht zu.

      Den Stuß im Fernsehen kann man vergessen. Die Deutschen planen gerne, haben aber alle keine Anlagen. Nicht hier im Süden. Nur öffentliche Gebäude, um den Schein zu wahren. Die Studenten sagen, sie bezahlen mehr für Strom, wegen der Anlage. Die wollen die abschalten,

      Danke.
      Ach ja, ich hoffe ich habe euch nicht verschreckt. Dieser Gehirnwäscheschwachsinn hier in Deutschland funkioniert nicht mehr. Die schalten einen immer auf ein öffentliches Bewußtsein, sodass man das wieder glaubt. War gerade heute so, eine Darmspiegelung ist nutzlos, man sieht nichts, man bräuchte ein Mikroskop. Die idee war, Biopsien zu entnehmen, aber dann haben die die Krebszellen gestreut, weil eben doch Krebs. Ich habe den CT Befund, man sieht daruaf alles viel besser, aber mein Arzt hat mir vor ein paar Stunden gesagt, es bräuchte eine Darmspiegelung. Er hat mir vor 4 Jahren gesagt, eine Darmspiegelung ist unnötig, man sieht nichts. Ich wechsle den Arzt, was ich sowieso vorhatte. Die haben doch einen Schuß.

      Also bitte tacheless, was los ist. Das Recht spielt auch kaum eine Rolle, da die Richter konform sind.

      Also, wer bekommt tatsächlich Geld für sein Solardach? Z.B. verbaucht keiner selber, da fast keiner Batterien hat. Ihr verbaucht normalen Hausstrom, und es sollte gegengerechnet werden. Also mit 2 Zählern. Wobei hier die Zählermiete schon erhöht wird, wenn man meckert. Dann noch Verwaltungskosten.
      Ähm, muss man die geladenen Batterien nicht auch einspeisen?

      Habt ihr wieder alles vergessen?

      Ich erinnere mich an einen Kommentar, den ich mal gelesen habe. Der ist da ganz behutsam drangegangen. Der hatte Zähler und alles entfernen lassen, und kam wieder auf Batterien.

      Dass ihr mal was gegen diese Regierung unternimmt, die euch alles verbietet, aber im glauben läßt ihr dürft alles, steht nicht zur Diskussion? Dieser Wortlaut stammt von Steinmeier, die machen das mit Absicht. Und benutzen die Homos um euch unterbewußt zu schwächen. Genau das hat er damals Assad gesagt, deswegen kommen die Syrer hier her. Weil er schuld ist. Der wurde übrignes im Ausland bedroht. Der kann sich nirgends blicken lassen. Hat mir der Gabriel erzählt. Daher wurde er Außenminister. Es gab was zu tun wo der Steinmeier nicht hin konnte. Der Gabriel wurde aber nur verarscht, wegen der Raute. Deswegen wollen die nicht an die Regierung.

      Wir leben so eben bewußt. Ist beim TV und in der Politik so üblich.

      Das ist voll die Diktatur mit Rechten wenn es denen paßt. Die Presse ist übrigens eines der Zensurorgane. Cool war, alls der Merkel das Gehalt über Monate gesperrt wurde. So disziplinieren die die Leute - die Gremien regieren. Kohl nannte das Aussitzen. Wie vom Arbeitsamt werden die erzogen.

      Macht mal was Leute, die AfD ist auch konform. Die Merkel will keine Zuwanderung. Überhaupt keine.

      An die Gremien muss man ran.

      Das Thema hat sich soweit also erledigt. Man darf nichts ans Fenster über 5 Watt nehme ich mal an.
      Moinsen,

      also irgenwie fällt mir zu den 3 Beiträgen nur eine Frage ein, aber ich will damit niemanden beleidigen:

      Welche Drogen nimmst Du denn??

      mfg tugu
      Man kann fast ALLES reparieren, sogar Wechselrichter. Und einige kann man "tunen" (allerdings nicht für "D"). wiebach.de
      Speicher- Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…55-4ea7-8092-822eea25795b
      SÜD-Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…b5-48c4-a3c8-a2ac008c1fb7
      mfg tugu