Kontakt zu Mitbetreibern PV Anlage Estedt Gardelegen /Lakota

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kontakt zu Mitbetreibern PV Anlage Estedt Gardelegen /Lakota

      Ich suche auf diesem Wege weitere Besitzer einer Photovoltaikanlage an der folgenden Adresse:

      Dorfstraße 2
      39638 Gardelegen
      Estedt

      Zwecks Bildung einer Interessengemeinschaft zur Wartung etc.!
      Abwicklung müsste damals über die Deutsche Umweltberatung (Insolvenz) gelaufen sein. Heute zeichnet sich anscheinend dieselbe Firma unter anderem Namen (Lakota Energy) verantwortlich. Alles Weitere dann per Mail oder telefonisch.

      Bei Kontaktwunsch gerne bei mir melden. Aktuell sind wir zu Viert!
    • Hallo zusammen,
      wir sind Investoren einer Anlage der DUB in Poppel und haben erfolgreich eine IG gegründet. Von insgesamt 37 Investoren sind inzwischen 30 Investoren Mitglieder in dieser IG. Wir sollten uns hierzu näher austauschen, da es hier gemeinsame Themen gibt - auf die Details möchte ich jetzt nicht weiter eingehen. Zur Kontaktaufnahme könnt ihr gerne die E-Mail-Adresse vorstand@pva-poppel.de benutzen.

      VG
      PVA-Poppel IG
    • Hallo bjearn und Estedt,

      unsere IG wurde letztes Jahr im Februar gegründet und seit dem haben wir auch viel erreichen können, u.a. haben wir vom Insolvenzverwalter Prof. Dr. Pannen die Gewährleistungsansprüche übertragen bekommen.

      Es haben in dieser ganzen Zeit viele Firmen versucht uns irgendwelche Wartungsverträge etc. anzudrehen, wir haben alle abgelehnt und machen inzwischen fast alles in Eigenregie und damit fahren wir am besten!

      Es wäre toll, wenn wir hier ins Gespräch kommen würden ... Wir haben noch einiges vor und je mehr wir sind um so besser!

      VG
      PVA-Poppel IG
    • Hallo und Sorry fürs späte Melden - ich war davon ausgegangen, dass ich automatisch benachrichtigt werde, wenn ich eine Antwort erhalte.
      Bitte den anderen "User" aus Estedt mal Kontaktdaten an mich schicken. Wir sind derzeit zu Viert, aber heute morgen habe ich über EbayKleinanzeigen noch einen 5. gefunden. Langt zwar nicht, aber immerhin!
      Aktuell ist ja wieder richitg Dampf weil die Anlage fast den ganzen letzten und diesen Monat nicht eingespeist hat und die eON auf einen Auftrag von der Lakota wartet, die natürlich nichts macht!

      Und auch die IG aus Poppel bitte dringend melden - ich hatte schon gehört, dass sich da was formiert hat bzw. ein Verein gegründet wurde und bin mir sicher alle meine Kontakte würden etwas ähnlichem zustimmen.
      Danke und Gruß
      Björn
    • Hallo alle zusammen,

      ​ich suche auf diesem Wege dringend Kontakt zu Investoren der PV-Anlage Schwinkendorf/Christinenhof und Kotelow, als auch Zarnekow. Anlagenteile wurden von der DUB Deutsche Umweltberatung 2012/2013 an die Investoren verkauft. Jetzt ist es die Lakota Energy, die aber sich aus dem operativen Betrieb weitestgehend rausgezogen hat. Wir haben diverse technische Probleme (Ausfall Wechselrichter, keine saubere Montage, fehlende Dokumentation, teilweise fehlt die Fernüberwachung bzw. die alte ist außer Betrieb) und müssen die Kosten nur mit einem Teil der Investoren tragen bzw. verauslagen. Gegenüber der Versicherung etc. sind wir als Anlagenbetreiber verpflichtet die Anlagen instand zu halten und technisch in einwandfreiem Zustand zu halten, aber wie denn??
      ​Bislang haben EDIS, BNetzA, Insolvenzverwalter Prof. Pannen und eben auch Lakota die Auskunft aus Datenschutzgründen versagt!!!
      ​Wir haben in Schwinkendorf/Christinenhof eine IG gegründet und 7 Investoren von 14 identifiziert. Es sind ca. 300 kWp an zwei Standorten. Wartungspartner ist die Photon Energy, Ansprechpartner Christian Hallier (c.hallier@pe-solar.de), Sitz in Berlin.
      ​In Kotelow sind wir 32 Investoren und stehen kurz vor der Gründung einer IG, es fehlen nur noch 1-2 Investoren. Die Anlage hat 999 kWp und ist auf 11 Dächer verteilt. Diverse Investoren haben bei Photon Energy einen Wartungsvertrag. Die Fernüberwachung läuft, aber auch dort gibt es technische Probleme.
      ​In Zarnekow ist die Lage deutlich schlechter, da nur 4 Investoren bislang bekannt sind, aber 35 Wechselrichter verbaut wurden. Es sind also nur 40,7 kWp von ca 500-1000 kWp bekannt. Der Photon Energy wurde die Anlage ohne Dokumentation und Fernüberwachung übergeben. Vorher war die Solaritec und davor die ETU Schaub teilweise neben der Lakota Energy Wartungspartner.
      ​Also, wer Informationen dazu hat oder Investor auf einer der Anlagen ist, bitte hier Infos hinterlassen oder mich direkt anmailen unter rgaertnergru@gmail.com.
      ​Danke vorab!!
    • Hallo,

      @Nadja: Ich bin auch einer von den "Schneebergern". Habe grad meine Abrechnung für 2017 bekommen. SuperGAU! Angeblich ist meine Anlage beschädigt, und ich soll mich mir den anderen Eigentümern der Anlagen auf Gebäude 058 zusammentun und eine Reparatur/Wartung veranlassen. Nur wer ist das?

      Viele Grüße