ARH_Solar_Banner-468x60-Fragebogen

Dreiphasen-Einspeisung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dreiphasen-Einspeisung

      Hallo zusammen
      habe eine PV-Anlage mit 5kWp mit einem 3-PhasenWR mit Eigenverbrauch. Seit längerer Zeit beschäftigen mich folgende Fragen:
      1.erfolgt die Verteilung der aufgenommenen Leistung gleichmäßig auf alle drei Phasen?
      2.folgendes Beispiel: die Anlage produziert z.B. gerade 3kW. An Phase L1 hängt gerade ein Verbraucher (Bsp. Herdplatte) der 2kW benötigt.
      wird der Verbraucher zu 100% der PV-Anlage versorgt oder kriegt er von der Anlage nur 1 kW und das andere kW aus dem öffentlichen Netz?

      Frage 2 anders formuliert: beliefert der WR die drei Phasen je nach Anforderung auch unsymmetrisch?
      Also z.B. bei 3kW Produktion 2KW an L1, 0,7kW an L2 und 0,3kW an L3.

      Danke für Eure Antworten
      rohbert
    • ARH_Solar_Banner-300x250-Fragebogen
    • Moinsen,

      die Frage kann Dir nur der Hersteller deines WR beantworten.
      Es gibt synchron einspeisende WR, also auch phasengenaue Einspeisung.

      Um allerding unsymetrisch einzuspeisen benötigt der WR Informationen vom Zähler,
      bzw. einen eigenen elektronischen Zähler (Stromsensor, wie auch immer).

      Eine Unsymetrie von mehr als 4,6 kW ist in "D" verboten. Da aber Zähler allgemein
      saldierend arbeiten, ist es sogar egal, ob einphasig auf einer Phase eingespeist
      und auf einer anderen Phase Last gezogen wird. Die Summe bleibt gleich.

      mfg tugu
      Man kann fast ALLES reparieren, sogar Wechselrichter. Und einige kann man "tunen" (allerdings nicht für "D"). wiebach.de
      Speicher- Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…55-4ea7-8092-822eea25795b
      SÜD-Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…b5-48c4-a3c8-a2ac008c1fb7
      mfg tugu