ARH_Solar_Banner-468x60-Fragebogen

Solaranlage um Batteriespeicher erweitern

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Solaranlage um Batteriespeicher erweitern

      Hallo,

      vielleicht kann mir jemand in diesem Forum etwas Licht ins Dunkel bringen?

      Ich besitze auf meinem Pferdestall eine Solaranlage mit 11kWP seit Januar - daher habe ich noch nicht viel Erfahrung mit Solar. Daran ist ein Fronius Symo 10.0-3-M, welcher über eine längere Leitung in das Wohnhaus speist. Ich bin mir nun am überlegen, einen Batteriespeicher anzuschaffen.
      Die Batterie soll wohl im Wohnhaus installiert werden, da es im Stall relativ kalt wird im Winter. Das würde bedeuten, ich benötige die Batterie und einen weiteren Wechselrichter hierfür.
      Ich habe auch den Energiemeter von Fronius schon gesehen, den ich wohl bräuchte, im zu entscheiden, ob die Batterie geladen werden soll oder nicht.

      Bloss - wie muss ich mir die Anschlüsse vorstellen? Müssen beide Wechselrichter an den Smartmeter angeschlossen werden? Ist das möglich? Oder wie ist hier die Empfehlung? Brauche ich ein weiteres Gerät, welches die Batterie lädt? Kann das der Wechselrichter? Und wer sagt dem Ding, dass genug Solarstrom vorhanden ist und es laden darf? Nicht dass ich am Schluss mit Netzstrom lade.

      Ausserdem habe ich eine Wärmepumpe, welche über einen 2ten Stromzähler angeschlossen ist, da dieser Strom rund 30% billiger ist. Hat hier jemand Erfahrung, ob sich dies lohnt? Oder ob es schlauer ist, den rauszuschmeissen und dafür mehr selbstproduzierten Strom zu verbrauchen?

      Danke für Eure Antworten :)
    • ARH_Solar_Banner-300x250-Fragebogen