Speicher oder nicht , Dach voll machen oder nicht wer kann Hilfe leisten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Speicher oder nicht , Dach voll machen oder nicht wer kann Hilfe leisten

      Hallo Community,

      ich bräuchte Meinungs Input bezüglich meines PV Anlagen Plans .

      Zu uns , wir sind eine 4 köpfige Familie und wohnen seit kurzen in einem KFW55 Haus welches per Erdwärme beheizt wird.

      Ich bin am überlegen ob ich eine PV Anlage installieren soll und Grundlegend geht es mir um die Frage mit oder ohner Speicher .

      So wie ich das überblicken kann gibt es hier zwei Lager , die einen habens und findens Toll und die anderen verteufeln es und schließen es momentan komplett aus.

      Die Fakten zu unserem Dach sind Ausrichtung SW/NO ca 130qm² Gesamt Dachfläche, keine Verschattung.

      Ich habe nun Angebote erhalten die auf Selbstnutzung und Verkauf sowie Auf maximale Autarkie ausgelegt sind.

      Zum einen könnte ich 18-20 kWp auf die komplette Dachfläche bekommen und den erzeugten Strom soweit möglich unter Tags selbst nutzen und den Rest dann zu den derzeitigen Konditionen (vermtl. Bei INB 01.10.18 laut BDNetzagentur 0,115€) verkaufen , hier würde sich vermutlich die Anlage dann selbstbezahlen .

      Kosten laut Angebote Brutto zwischen 23 und 26T€

      Oder

      Eine Anlage mit 9,92kWp auf die SW Seitemit einem E3DC Speicher mit 13KW Speicherleistung ( diese Modell rechnet sich nach meinen Recherchen wenn der Speicher min 15 Jahre durchhält und der Strompreis steigt )

      Kosten laut Angebot Brutto 23500€

      Nach welchen Kriterien würdet ihr entscheiden bzw. was spricht hier für und wider .

      Für eure Antworten im voraus schon herzlichen Dank.
    • Hi,

      also Speicher rentiert sich rein von den Zahlen NIE! Ich hoffe Du hast Dich schonmal schlau gemacht zu den Themen wie Du das nachher versteuerst? Stichpunkt: Versteuerung unentgeltliche Wertabgabe. Der Gewinn pro eigenverbrauchter kWh ist damit weit geringer als man Dir meisst weissmachen will.

      Anyway, ich stehe vor der gleichen Entscheidung und kaufe MIT Speicher - aber vor allem wegen der Notstromfähigkeit. Ich weiss, dass es sich nicht rechnet. Sind 13kWh nicht n bissl viel für nen normalen Haushalt?

      Das Dach ganz voll machen? Ist der Ertrag der nördlichen Dachhälfte wirklich relevant? Wie hoch ist Deine Dachneigung dort?

      Gruß
      Roger
    • Guten Tag Morpheus 1978,

      erstmals Glückwunsch zu deinem Erdwärme Heizsystem. Da fehlt nun nur noch eine PV Anlage 9.92 KW/P sind genau optimal.

      Als Wechselrichter empfehle ich dir Kostal Plenticore Plus 10

      und als Speicher

      BYD B-Box H11.5


      Da Du eine Wärmepumpe hast, welche ein teil Strom zum Betrieb braucht, rentiert es sich echt allemal. Melde dich mal unter
      klaus69168 (add) gmail punkt com.

      Liebe Grüße

      Klaus



      ,