Neuanlange in Bremen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuanlange in Bremen

      Hallo zusammen,

      verplant sind folgende Komponenten:

      30 x QCell Duo 325 Monokristalin

      20 Module auf der Ostseite mit 45 Grad
      10 Module auf der Westseite dort allerdings mit zwei Dachneigungen

      Gesamtleistung 9,75 kwp

      Durch Verschattung wurde mir geraten Optimierer zu verwenden. Geplant waren vorweg SE Optimierer.

      Wir haben uns aber im laufe der Zeit für ein E3DC S10E mit 10 kwh entschieden wodurch nun Optimierer von Tigo zum Einsatz kommen.

      Entscheidend dafür war das wir auch Abends und Nachts recht viel Strom verbrauchen da wir beruflich in Wechselschicht arbeiten. Das der Energiespeicher sich nie oder nur sehr schwer amortisiert ist schon klar. Trotzdem möchte ich auf diese Möglichkeit nicht verzichten, ich denke der abendliche Verbrauch an Strom wird dort gut aufgehoben sein.

      Später soll dann noch ein Fahrzeug, Motorrad oder Auto mit E Antrieb her was den Eigenstromverbrauch dann nochmals steigern wird. Weshalb wir jetzt im Voraus die Anlage erst einmal aufs Dach bringen wollen.

      Ich selber kann als Laie die Konfiguration erst einmal nur so vom Solarteur übernehmen. Habt ihr noch Ideen ?

      LG