Vorstellung: DIY 18650 Lithium Powerwall @ 3.5kWh

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vorstellung: DIY 18650 Lithium Powerwall @ 3.5kWh

      Moin Zusammen,
      mein erster Post hier und in diesem möchte euch meine neue (noch nicht komplett fertiggestellte) Lithium Powerwall vorstellen. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen und motiviert zum nachbauen (oder schreckt davor ab ^^).
      Das ganze nutze ich für meine kleine Balkon Offgrid Solaranlage mit 3 Panels@450Wp Gesamtleistung.
      Warum die Powerwall ?Vorher 2x 80Ah AGM Akkus (Fehlkauf), das war viel zu wenig Speicher. Tagsüber ständig voll und abends leer. AGM und Gel möchte ich nicht mehr und größere OPzS / PzS Bleiakkus möchte ich nicht in der Wohnung haben.
      Ein paar Randdaten:
      - Wird noch mit gebrauchten Batterien erweitert
      - Noch keine Balancer, sind unterwegs aus China (QNBBM Active Balancer)
      - Aufstellung ist noch vorläufig, warte auf noch auf ein Lastregal.
      - Extra Gel-Feuerlöscher unterwegs
      - Funktioniert mega gut bisher (ca. 5 Tage.)

      Teileliste
      280x 18650 MJ1 @3.5Ah NCA Akkus
      1x Kupferdraht verzinnt, 390-561, 0,2 mm, 35SWG, 32AWG, 717m Spule (12,50€ auf Ebay)
      1x 9L Jockel Gel-Feuerlöscher Gellöscher Sonderlöscher für Lithium-Ionen-Akkus (119€ Ebay)
      1x Felder Lötfett saur, 50g i.Dose 2,89€ @ amazon
      1x Tabinger 60W Lötkolben 200°-450°C 10,89€ @ amazon
      3x Velidy 18650 Akku 4 x 5 Zellen Abstandshalter 9€ @ amazon (gibts billiger bei aliexpress)
      1x Felder Lötdraht 1.1.2B / ROM1 Sn60 Pb40, Ø 0.75mm 250g 19,93€ @ rsonline-privat.de
      2x Einzeladerleitung, Ø 1.63mm Kupfer verzinnt, 22 A, 10,8m für 10.39€/Stück @ rsonline-privat.de










      Ich habe auch eine kleine YouTube Reihe gedreht, die den Aufbau dokumentiert und einige Tipps gibt (da kommt noch deutlich mehr in Zukunft):