ARH_Solar_Banner-468x60-Fragebogen

Schatten am Morgen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schatten am Morgen

      Hallo zusammen.

      Ich stehe kurz vor der Entscheidung mir eine 8,55 kWp aufs Dach setzen zu lassen.

      Das einzige was mir noch Kopfzerbrechen macht, sind einige Baeume die genau im Osten stehen und mir morgens die Sonne nehmen werden.
      Das Dach ist genau nach SuedOst ausgerichtet.

      Wie wirkt sich dies aus auf den Ertrag?
      Bringt die Sonne bis morgens um 8:00Uhr schon was wenn sie direkt aufs Dach scheint, oder kann man diese Zeit morgens vernachlaessigen?

      Durch meine SO Ausrichtung habe ich ja schon einige Verluste. Wenn jetzt noch die Baeume sehr stoerend wirken, muesste ich mir das doch nochmal ueberlegen. :cool:

      Hat vllt jemand eine aehnliche Situation? Oder wuerde mir bitte mal jemand die Ertragszahlen am fruehen morgen bis ca. 9:00Uhr mitteilen?

      Ich hab mal 1 Foto von der Lage angehaengt.

      Danke, Gruss

      [IMG:http://www.it-assist.de/images/osten.jpg]
    • ARH_Solar_Banner-300x250-Fragebogen
    • ...im Mai, Juni, Juli steht die Sonne zwischen 8:00 und 9:00 Uhr schon
      zwischen 30° und 40° hoch (irgendwo in Deutschland:confused:)
      ...in dieser Zeit kann das bei einem unverschatteten Süd-Ost-Dach
      um 0,3 kWh/kWp bringen (in Abhängigkeit der Dachneigung:confused:)

      ...sollte das Dach sehr flach sein, ist die Zeit vor 8:00 Uhr ertragsmäßig
      durchaus erwähnenswert, bei mittlerer Dachneigung eher nicht, bei steiler
      Dachneigung wirds ab 8:00 schon interessant...

      ...nu' mal Futter bei die Fische...
      ...in welchem Teil unserer Republik soll das Ganze entstehen?
      ...wie hoch ist das Haus?
      ...wie ist die Dachneigung?
      ...wie weit sind die Bäume entfernt?
      ...oder besser... schau Dir mal hier
      den Sonnenverlauf Deines Standorts für alle Monate an...

      Luke