ARH_Solar_Banner-468x60-Fragebogen

PV-Anlage und Netzbetreiber gleichbelastet?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PV-Anlage und Netzbetreiber gleichbelastet?

      Hallo zusammen,

      ich bin neu hier im Forum, da ich überlege mir eine kleine PV-Anlange anzuschaffen.

      Im Moment versuche ich noch meine Möglichkeiten zu sondieren. Dazu ist bei mir eine Frage aufgekommen, die ich mir nicht selbst beantworten kann.
      Wenn ich eine plug'n'play Anlage einstecke, wie wird verhindert, dass Strom aus dem Netz bezogen wird, solange die Anlage genügend Strom liefert?

      Meine Vorstellung ist, vereinfacht dargestellt:
      Anlage liefert aktuell 200W.
      Verbrauch ist aktuell 200W.
      Aus dem Netz kommen 0kWh.
      Warum?

      Um mir Problem etwas einfacher darzustellen, versuche ich mir das wie in einem Gleichstromnetz vorzustellen:
      Angenommen ich habe einen Stromkreis mit einem Verbraucher und zwei parallel geschalteten Stromquellen. Bei Gleichstrom nehme ich einfach mal eine Lampe und zwei Batterien. Eine Batterie ist dabei dann die PV-Anlage und die andere ist der Netzbetreiber. Beide liefern die selbe Spannung. Dann könnte ich damit ja eine Lampe betreiben. Aber beide Batterien würden ja gleich belastet werden. Also beide würde ungefähr gleichmäßig Strom liefern. Warum ist das bei der PV-Anlage anders?

      Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler. Über Eure Kommentare würde ich mich freuen.

      Schönen Gruß jes..
    • ARH_Solar_Banner-300x250-Fragebogen