ARH_Solar_Banner-468x60-Fragebogen

Bewertung eines Angebotes

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bewertung eines Angebotes

      Hallo alle zusammen,

      ich bin seit kurzem interessierter Leser dieses Forums. Ich Möchte mir in nächster Zeit eine Potovoltaikanlage auf meinem Eigenheim installieren lassen. Jetzt habe ich ein Angebot erhalten, vielleicht kann mir jemand etwas über die Komponenten und das Preisleistungsverhältnis sagen.

      PLZ-Bereich 93...
      Dachschräge: ca. 35 °, 3 % Südabweichung
      Dachziegel
      Anlagengröße : 9,86 kWp

      Module: 58 St. Canadian Solar Inc. CS5A - 170 -Wp, monokristallin
      170Wp (+- 5Wp) 2 Jahre Produktgarantie
      10 Jahre auf 90% der Leistung
      25 Jahre auf 80 % der Leistung

      Wechselrichter : 2 SMA SB 4000 TL-20 ESS, trafolos

      Dachgestell : Intersol
      inkl. Montage, Gerüst, Netzanfrage beim Versorger, Elektroinstallation
      Kompletpreis netto: 40804 Euro sind ca.
      4140 Euro/kWp
      Sind die Komponenten ok ? Was ist mit dem Preis ?
      Schon mal danke für euro Antworten
      :)sonnyboy
    • ARH_Solar_Banner-300x250-Fragebogen
    • Hi Sonnyboy,

      schön dass Du den Weg ins Forum gefunden hast...
      (die Blog Einträge kannst'e ja löschen...;))

      die Wechselrichter haben jeweils 2 MPP Tracker,
      ich würde daher 4 identische strings ausbilden (Vergleichbarkeit)
      und damit auf 2 Module verzichten...
      ...28 Module pro WR erzeugen bei der angegebenen Ausrichtung
      an sonnigen Tagen im Sommerhalbjahr unter Berücksichtigung des
      Temperaturkoeffizienten in der Spitze ziemlich exakt die max. mögliche
      Eingangsleistung des WR...
      ...14 Module in Reihe (pro string) funzen jedoch wegen der deutlich zu hohen Leerlaufspannung nicht,
      der WR verträgt nur 550 V am Eingang...:(
      2 x 7 Module parallel bedeutet im Sommer eine Stringspannung von ca. 200V,
      das reduziert den max. Wirkungsgrad bei hoher Leistung um ca. 2 %...
      ca. 94-95% sind IMHO dennoch ok...

      ...die China Module glänzen in monokristalliner Ausführung nicht
      unbedingt mit ihrem Wirkungsgrad...
      ...stark abgerundete Ecken der Zellen verschenken Einstrahlfläche...
      ...ich würde versuchen polys zu bekommen, haben bei diesem
      Hersteller bei identischen Abmessungen die gleiche Leistung...

      ...Preis max. 4000 netto / kWp...und zwar nicht nur mit Anfrage,
      sondern kpl. Abwicklung...auch mit dem Versorger...:cool:

      Luke
    • danke luke für deine ausführliche antwort. ich bekomme demnächst noch zwei angebote, mal sehen was dabei ist. ich meld mich dann wieder.

      hat jemand schon erfahrung mit den im angebot genannten canadian solarmodulen ?
      wäre sehr dankbar für eure meinungen.

      sonnige grüße sonnyboy
    • Module und Leistungstoleranz

      Hallo,
      bin ebenfalls neu hier und absoluter Neuling in Sachen Photovoltaik. Ich möchte ein Anlage (12,6kWp) auf meinem Satteldach installieren lassen. Hab auch schon zwei Angebote bekommen. Mir wurde gesagt, ich sollte auf die Leistungstoleranz der Module genau achten.

      So habe ich zum einen Chaori CRM 180S mit+2/-0% und andererseits CanadianSolar CS 6P mit +/-5% angeboten bekommen.

      Erstere wird als asiatischer Hersteller und Nachfolger von Suntaics sehr unterschiedlich bewertet (eher negative Aussagen), aber hier habe ich "0" Toleranz.
      Die zweite eine weltweit agierende Firma aber mit möglicher Toleranz von "-5%". Auf meine Anfrage beim Anbieter gabs eine schwammige Aussage: ... bisher gut gelaufene Module und minus 5 hat es noch nie gegeben." -

      Aber möglich scheint es doch zu sein?!

      wie soll ich das jetzt einschätzen? eine 5% Abweichung in der Leistung

      Da sie auch die Canadian angeboten bekommen haben> stört sie denn das nicht? Muß ich denn nun wirklich darauf achten oder nicht?

      LG Stemian