Wechselrichtergröße

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wechselrichtergröße

      Hallo zusammen
      habe seit einigen Tagen eine neue Anlage mit 7,8 KWp auf meinem Hausdach.
      Angeboten wurden zu dieser Anlage je 1 Wechselrichter mit 4600 und einer mit 3800.
      geliefert wurden jedoch statt dem 3800 ein 3100er mit der Aussage das würde schon passen!
      Gestern war der erste Sonnentag!
      mein Wechselrichter mit 4600 Leistung war mit 4500 KWp fast an der Grenze wobei der 3100 er bei 2400 KWp lag.

      meine Frage zu welcher Jahreszeit kommt am meisten Leistung von der Sonne.
      habe eine 100% Südausrichtung und 33° Dachschräge.

      Meine Bedenken sind das der 4600er Wechselrichter an der Obergrenze liegt?

      Für eine INFO wäre ich Dankbar
    • ...ja, das sind schon die Sommermonate, die bei 33° Modulneigung Mittags
      das Leistungsmaximum bieten...etwas gedrosselt durch die zu diesem Zeitpunkt rel. hohe Modultemperatur...
      ...wenn Du es für Deinen Standort genau wissen willst, schau einfach hier

      ...zum Wechselrichter: vermutlich sind die einheitslosen Zahlen Leistungsangaben...:(
      ...aber ...handelt es sich um die PV Eingangsleistung, die AC-Nennleistung oder die
      AC-Spitzenleistung der Wechselrichter...:confused:

      ...und ebenso wichtig...welche Module kommen zum Einsatz und wieviel Module sind in welcher
      Stringkombination am jeweiligen Wechselrichter angeschlossen...

      ...also bitte WR- und Modul-Typen sowie Schaltungsdetails angeben...

      Luke
    • Also wenn ich das richtig verstanden habe, und Du in Ghana die gleichen Voraussetzungen wie in Deutschland vorfindest ist die max. Einspeisung pro Phase 4,6 kW. Bei Deiner Anlage, also 6 kW, könntest Du 2 WR mit je 3 kWp verwenden. Macht es denn überhaupt Sinn dort Strom einzuspeisen?
      ahsan