Anlagenzusammenlegung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anlagenzusammenlegung

      Hi,
      seit Dezember 2008 läuft auf meinem Garagendach eine 5kWp-Anlage. Nun möchte ich auch auf meinem Hausdach eine PV-Anlage mit etwa 10kWp installieren. Mein Netzbetreiber beruft sich auf §19 Abs.1 EEG2009 (Anlagenzusammenlegung) und sagt, dass ich bei Inbetriebnahme der neuen Anlage auch für die "alte" Anlage nur die seit 2009 reduzierte Einspeisevergütung (43.01 statt 46,75 Ct/kWh) bekomme. Gibt es eine erfolgversprechende Möglichkeit, dagegen vorzugehen?
      Vielen Dank für Euere Tipps!