Zählerstand

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zählerstand

      Hallo,
      habe heute am Stromzähler erstmalig den Zählerstand meiner Anlage abgelesen und einen rießen Schreck bekommen.
      Bezug: 11.9 kwh
      Einsp 56,0 kwh
      Bei der Anlage handelt es sich um eine 46 kwp Anlage die 5/09 ans Netz gegangen ist. Sie befindet sich auf einem angemietetem Dach, deswegen habe ich den Zählerstand bisher nie kontrolliert, ich wollte den Eigentümer nicht nerven. Datenfernübertragung o.ä. habe ich bisher noch nicht.

      Meine Frage: kann es sein, dass man den Zählerstand mit einem Faktor multiplizieren muß oder funktioniert die Anlage schlichtweg nicht.
      Vielen Dank im voraus für schnelle Antworten.
    • da muß ich lachen .... sorry .... aber eine Anlage sich einfach selbst zu überlassen, soetwas kenne ich nicht und schon garnicht bei der Anlagengröße !!
      Heutzutage ist doch eine Fernüberwachung kein Tehma mehr ....
      Ich würde den Anlagenbauer mal fragen was er zu dem Ausfall zu sagen hat !!
      Und wieso wurde der Zählerstand am Jahresende ist abgelesen ?? wir den keine daten auswertung gemacht ?? wir reden doch hir über richtig viel Geld.
      Ich bin selber Anlagenbauer und weiß nur all zugut das sich manche Kunden alles sparen wollen aber das ist sehr oft der falsche Weg.

      Gruss
      dobogit
    • gerhardfriedl wrote:

      Hallo,
      habe heute am Stromzähler erstmalig den Zählerstand meiner Anlage abgelesen und einen rießen Schreck bekommen.
      Bezug: 11.9 kwh
      Einsp 56,0 kwh
      Bei der Anlage handelt es sich um eine 46 kwp Anlage die 5/09 ans Netz gegangen ist. Sie befindet sich auf einem angemietetem Dach, deswegen habe ich den Zählerstand bisher nie kontrolliert, ich wollte den Eigentümer nicht nerven. Datenfernübertragung o.ä. habe ich bisher noch nicht.

      Meine Frage: kann es sein, dass man den Zählerstand mit einem Faktor multiplizieren muß oder funktioniert die Anlage schlichtweg nicht.
      Vielen Dank im voraus für schnelle Antworten.

      Sofern eine Wandlermessung vorliegt ist ein Faktor zu verwenden, ansonsten Faktor 1.
      Wenn keine Wandlermessung vorliegt, liegt ein falscher Zähleranschluss vor!

      MfG

      Fred