Störung bei hellem Wetter bei höchstem Sonnenstand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Störung bei hellem Wetter bei höchstem Sonnenstand

      Hallo,
      meine Anlage mit 3 KW -Leistung lief 7 -Jahre störungsfrei.
      Seit diesem Frühjahr allerdings liefert sie immer mittags bei hellem wolkenlosem Himmel keinen Strom. ca.11.00-bis 15.00 Uhr. Der SMA- Wechselrichter blinkt. Eine Überbrüfung des selben ergab nichts negatives. Bei leichter Bewölkung ist alles in Ordnung.
      Hat jemand ähnliche Erahrungen gemacht?
    • lautleise100 schrieb:

      Hallo,
      meine Anlage mit 3 KW -Leistung lief 7 -Jahre störungsfrei.
      Seit diesem Frühjahr allerdings liefert sie immer mittags bei hellem wolkenlosem Himmel keinen Strom. ca.11.00-bis 15.00 Uhr. Der SMA- Wechselrichter blinkt. Eine Überbrüfung des selben ergab nichts negatives. Bei leichter Bewölkung ist alles in Ordnung.
      Hat jemand ähnliche Erahrungen gemacht?

      Was gibt dein WR denn für ein e Störungsmeldung aus?
      Wird die Leistung reduziert ist evtl. die Netzspannung zu hoch.
      Sind im Letzten Herbst evtl. weitere PVA in deiner Nähe dazu gekommen? :confused:

      MfG
      Fred
    • Die alten SMA-Wechselrichter haben nicht nur geblinkt, sondern damit einen CODE gegeben. Danach kann man eigentlich den Fehler feststellen.

      SMA geht damit aber in der Regel sehr kulant um. In 12 Jahren hatten wir noch keinen einzigen Totalausfall - bei rund tausend Wechselrichtern.

      Heute wird das in der Regel auf dem Display angezeigt. Meist liegt es an einer mangelhaften Toleranz dem Netz gegenüber. Dies wird dann nachjustiert, bzw. SMA liefert gleich ein entsprechend eingestelltes Modell.

      In Extrem-Fällen kann aber auch ein nicht gut geplantes System nach Jahren zeitweise ausfallen, weil die Kombination nachlassende Werte (Degradation) und sommerliche Überhitzung die Spannung so weit absenkt, dass der WR nicht anläuft.


      Netz-Wechselrichter von ÖKO-Energie ©