SMA 5000 TL 21 mit 2. WR kombinieren

      SMA 5000 TL 21 mit 2. WR kombinieren

      Hallo, bin taufrisch in diesem Forum, und freue mich auf zahlreiche Lösungen zu folgender Lage.
      Auf meinem Dach ist eine Sunpower Anlage installiert die sich wie folgt darstellt :
      20 Module 333 Watt, aufgeteilt in 3 Strings : 2x 6 Module mit einer Dachneigung von 45 Grad,
      1x 8 Module mit ca 15 Grad .
      Wechselrichter ist ein SMA 5000 TL 21.
      Der WR speist 1phasig ein, und zwar regelt er bei 4400 Watt ab.
      Da die Anlage im März diesen Jahres unter erheblichen Zeitdruck in Betrieb genommen wurde, und die eigentlichen
      geplanten Bauteile nicht rechtzeitig (31 März) lieferbar waren suche ich eine Möglichkeit den Wechselrichter
      sinnvoll zu ergänzen.
      Mir wurde gesagt man könne einen weiteren WR paralell mit 3 Phasen installieren, z.B. einen SMA 2500 HF 30.
      Und jetzt zu meinem Problem: Der 5000er speist also mit 4,4kw auf einer Phase ein, wenn ein zweiter
      3phasiger WR dazu kommt, was ja funktionieren soll, wird doch die Schieflast der ersten Phase überschritten.
      Was tun