Carport zur Stromerzeugung?

      Carport zur Stromerzeugung?

      Hallo Leute,

      wir bauen gerade unser Traumhaus. Dazu kommt, dass wir einen Doppel-Carport bauen, der mit einer nach südwest ausgerichteten Dachfläche von ca. 70 qm geradzu dazu einlädt eine PV-Solaranlage draufzubauen. Wie seht Ihr das, lohnt es sich denn überhaupt noch für uns in einen Photovoltaik / Solarcarport zu investieren und ist es besser den Strom selbst zu nutzen oder einzuspeisen?

      Vielen lieben Dank schonmal im Voraus...

      AW: Carport zur Stromerzeugung?

      Guten Abend Susanne,

      deine Frage liegt zwar jetzt schon einige Zeit zurück, aber ich möchte dennoch darauf antworten. Eine PV-Anlage lohnt sich immer dann, wenn die Parameter (Dachausrichtung, Dachneigung, Modulart, Investitionskosten etc.) stimmen und man etwas sinnvolles zum Erhalt der Umwelt beitragen möchte.

      Ich persönlich betreibe eine Anlage, die fast ein MW Leistung erzeugt und bin bis auf einige Probleme mit den Wechselrichtern damit sehr zufrieden. Ich habe zwar sehr viel Geld in die Anlage investiert, aber ich bin zu einem Zeitpunkt eingestiegen, als es noch eine satte Vergütung für den erzeugten Strom gab.

      Lasse Dich auf jeden Fall gut beraten und vergleiche die Qualität und die Preise!

      Beste Grüße aus Bayern
      Holdek