ARH_Solar_Banner-468x60-Fragebogen

Qualität des Unterbaues - Montagegestells

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Qualität des Unterbaues - Montagegestells

      Wenn man sich so die Kalkulationen
      einiger Angebote anschaut (gerade auch wie heute in der neuesten Photon)
      so komme ich auf Preise, oje :eek:

      für den Unterbau bleiben oft wenig mehr als umgerechnet 110 € je kWp
      Wie lange soll der den halten ?

      Werden die Windstärken höher als bisher ?

      Ist der Dachstuhl (Sparren) in xx Jahren noch derselbe wie heute ?
      Auch bei dem relativ geringen Gewicht kommt noch die nur einseitige Dach-Belastung
      (bis auf wenige Ost + Westanlagen) hinzu.
      Da käme es doch auf ein paar kg Edelstahl und Aluminium nicht mehr drauf an.
      Im Gegenteil.

      Vom Sinn der Hinterlüftung will ich erst gar nicht reden.

      Und warum das ganze ?
      Einfach nur weil man sich aus Gedankenfaulheit nur am kWp-Preis orientiert.

      Oh der Post ist nicht aus Frust gemacht.
      Weise gleich darauf hin.
      Ich kanns mir mittlerweile leisten, mir meine Kunden auszusuchen.
      Soll jetzt nicht arrogant klingen.
      Eher shocking für manche User des anderen Universums:D

      vfuchs

      edit:
      Kosten für 1 laufenden meter Schiene € 5 - > € 30 möglich
      Kosten Dachhaken pro Stück für < 4 € - > 12 € möglich.
      Vom Kleinmaterial (Klemmen - Schrauben ) mal abgesehen

      kann sich jeder die möglichen Kosten ausrechnen.
    • ARH_Solar_Banner-300x250-Fragebogen
    • Also so wie ich ihn kenne (und das ist noch nicht lange) schreibt er immer etwas mit spitzer Feder also provozierend möchte ich nicht sagen aber immer so das ich glaube er möchte andere zum nachdenken und schreiben nötigen , ähem ich meine bewegen.

      In diesem speziellen Fall möchte er wohl aufzeigen das es sich am Ende auszahlt wenn man von Anfang an in eine gut durchdachte wenn auch etwas teuere Unterkonstruktion investiert.

      gelle voltaikfuchs :)

      Viele Grüße

      meiseac
    • meiseac wrote:

      Also so wie ich ihn kenne (und das ist noch nicht lange) schreibt er immer etwas mit spitzer Feder also provozierend möchte ich nicht sagen aber immer so das ich glaube er möchte andere zum nachdenken und schreiben nötigen , ähem ich meine bewegen.

      In diesem speziellen Fall möchte er wohl aufzeigen das es sich am Ende auszahlt wenn man von Anfang an in eine gut durchdachte wenn auch etwas teuere Unterkonstruktion investiert.

      gelle voltaikfuchs :)

      Viele Grüße

      meiseac


      :cool:

      Und die Schadensgutachter haben weniger Arbeit.
      Hab vor ca. 2 Wochen mich mit mit einem unterhalten. Horror:mad:

      Grüße zurück
      vfuchs
    • sonnenbrand wrote:

      First Solar oder was teures ?
      Süddach ?

      Ammersee liegt doch in Oberbayern. :confused: Achso der Kunde ist vom Ammersee :D



      Ist FS billig ? Nur wenn man es falsch macht:cool:
      Leider wird es immer mehr von Billigheimern verbaut.
      Das Resultat = dürftige Erträge.

      Dach - Lage:

      Entfernung zu Oberbayern ca. 13 km

      zum Flughafen München 52 km


      Dach 39 x 13,5 Meter - Azumit 190° - DN 19° = First Solar :D

      Ertragserwartung > 1100 kWh / kWp
    • voltaikfuchs wrote:

      und das mit Beruf pv-planer:confused:

      btw. baue gerade für eine Kunden aus Herrsching am Ammersee eine
      Anlage mit 29 kWp.
      In Niederbayern.

      Ein Dach für ca. 44-46 kWp wär noch frei.

      vfuchs

      edit frei, zum planen



      Hey Vfuchs,

      Sei doch nicht gleich so böse zu mir:D

      Echt wie heisst den dein kunde? Granich?

      warum bietest du ihm dann nicht das dach für 44-46kwp an?

      mfg.de
    • voltaikfuchs wrote:

      Ist FS billig ? Nur wenn man es falsch macht:cool:
      Leider wird es immer mehr von Billigheimern verbaut.
      Das Resultat = dürftige Erträge.

      Dach - Lage:

      Entfernung zu Oberbayern ca. 13 km

      zum Flughafen München 52 km


      Dach 39 x 13,5 Meter - Azumit 190° - DN 19° = First Solar :D

      Ertragserwartung > 1100 kWh / kWp


      Erträge wie letztes Jahr werden wir nicht jedes Jahr sehen, aber das Dach ist optimal für FS !

      Bin sicher, daß sich schnell ein Käufer findet wenn der Preis stimmt. First Solar soll für dieses Jahr allerdings nahezu ausverkauft sein.

      Man könnte ja fast auf die Idee kommen so was zu kaufen anstatt sich eine Minianlage für teures Geld aufs eigene Dach zu bauen...[IMG:http://www.solarstrom-forum.de/images/icons/icon10.gif]