Teichpumpe mit solar betreiben ohne Akku

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Teichpumpe mit solar betreiben ohne Akku

      Hallo Leute,
      bin auf dieses Forum gestoßen, da ich meien Gartenteich mit Solar betreiben will und im Netz nicht zu meinen Fragen gefunden habe.

      Ausgangsbasis:
      4 Module Bosch 230 Wp, Vmpp 29,8V, Impp 7,75A,
      1 x Teichpumpe 20 Watt (Filter),
      1 x Teichpumpe 45 Watt (kleiner Wasserfall),
      1 x Teichpumpe 200 Watt (Bachlauf),
      Luftpumpe 10 Watt ,
      Beleuchtung 30 Watt.
      Die Verbraucher sind 230Volt ausgeführt.

      Gleichzeitig laufen maximal die 20Watt Pumpe (läuft immer), die 200Watt Pumpe (nur wenn ich im Garten bin), die Luftpumpe läuft immer) und die Beleuchtung 30 Watt (abends).
      Meine Frage dazu: Sind die Module ausreichend? Brauche ich einen Akku, was sollte der Regler können und was sollte der Wechselrichter können?
      Bei zu geringem anliegendem Strom (abends) will ich den normalen Netzstrom einschalten.
      Danke im Voraus für Tips und Hinweise.

      Mfg
    • AW: Teichpumpe mit solar betreiben ohne Akku

      Hallo Heinz,

      ich glaub das wird ne etwas kompliziertere Kiste...

      Das Problem ist nach meiner Ansicht die Versorgung mit 220 Volt. Ich habe bei meinem Teich alles mit 12 Volt umgesetzt und es klappt super.

      Deine Bachlaufpumpe frisst natürlich ne ganze Menge Leistung. Aber trotzdem müssten die Module das schaffen und evtl. noch einen Überschuss produzieren, welchen Du in Akkus speichern könntest. Das müsste man allerdings von einem Spezi mal durchrechnen lassen.

      Ansonsten könntest Du ja bei Dämmerung (Dämmerungsschalter) die Umwälzung mit Netztstrom realisieren. Bin mal auf weitere Vorschläge gespannt. Wie erwähnt, ich bin nur ein Hobbybastler und ich habe eine Inselanlage, die meine Teichtechnik mit 12 Volt versorgt.

      LG, Jean