Solaranlage kaufen

      Solaranlage kaufen

      Hallo liebe Forumsmitglieder!

      Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebit der PV!

      Ich möchte mir, gemeinsam mit meiner Lebensgefährtin ein Haus kaufen, auf dem bereits eine Solaranlage installiert wurde.

      Laut erstem kurzen Kontakt mit dem Verkäufer sagte mir dieser, dass er für die Anlage 20000€ haben will und diese ca. 250€ Netto Gewinn im Monat abwirft. Ich nehme also mal an, dass die Anlage für ca. 250€ mehr Strom erzeugt als der Haushalt verbraucht.

      Leider kann ich noch keine Angaben zu Alter und Nennleistung der Anlage machen.

      Meine erste Frage wäre jetzt, ob diese Zahlen überhaupt realistisch sind!
      Wenn ich weitere Infos zu der Anlage habe werde ich diese hier nachreichen.

      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

      AW: Solaranlage kaufen

      Hallo Martin,

      die 250 Euro sind schon realistisch. Diese werden höchst wahrscheinlich aus dem Einspeisevertrag resultieren. Die PV-Anlage wurde bestimmt als Einspeiseanlage errichtet, und der erzeugte Strom wird an den Netzanbieter verkauft.

      VG
      Uwe

      AW: Solaranlage kaufen

      Hallo Martin!

      Zu diesem Zeitpunkt lagen die Preise / kWp bei etwa 4.500 - 5.000 Euro

      Also wurden etwa 45.000 - 50.000 Euro investiert. Ich denke mal, dass Du mit 20.000 ganz gut fährst. Kommt natürlich auf die Qualität der Module und Wechselrichter an. Vielleicht kannst Du ihn ja noch etwas runterhandeln. Immerhin sind die Photovoltaik-Preise enorm gefallen.

      Lass Dir doch mal ein Angebot für eine 10 kWp Anlage machen. Dann siehst Du, was sie neu kosten würde.

      Sonnigen Gruß
      Lukas

      AW: Solaranlage kaufen

      Moin, moin,

      2007 bedeutet eine reine Einspeisung, Eigennutzung war damals noch nicht zulässig.

      Der JAhresertrag hängt natürlich von der Region, Ausrichtung, Dachneigung, Produkt, Dimensionierung und Ausführung ab.
      In "D" gibt es Anlagen die 750 kWh/kW/a und Anlagen die 1.400 kWh/kW/a erzeugen.
      250 €uronen / Monat bedeuten 3000 €/Jahr. 2007 gab es 49,2 Cent / kWh daraus folgt, die PV Anlage erzeugt ca. 6100 kWh/a.
      Also entweder ist das "Ding" Schrott, oder der Verkäufer rechnet den "Restbetrag" (den wir nicht kennen) für Zinsen o. vgl.

      Es müssen eindeutig mehr Informationen her. Eine Anlage in 2007 hat bestimmt eine relativ gute Südausrichtung und der errechnete Ertrag passt so nicht zu einer 10 kW-Anlage.

      mfg tugu
      Man kann fast ALLES reparieren, sogar Wechselrichter. Und einige kann man "tunen" (allerdings nicht für "D"). wiebach.de
      Speicher- Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…55-4ea7-8092-822eea25795b
      SÜD-Anlage: solarweb.com/Account/GuestLogO…b5-48c4-a3c8-a2ac008c1fb7
      mfg tugu