Neuer Wechselrichter gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Wechselrichter gesucht

      Hallo,

      ich habe 36 Kyocera KC175GHT-2 Module auf dem Dach und benötige einen neuen Wechselrichter!

      Zur Auswahl stehen der Diehl 7000 R3-M (1615,-) und der SMA 6000 TL (1715,-)

      Wenn ich die Module auf 2x18 verstringe ergibt sich ein Spannungsbereich zwischen 19,64 und 34,1, ergibt 354 bis 614V

      Der Diehl hat einen MPP Bereich von 350 bis 720V, der SMA von 295 bis 800V!

      Beides sollte also passen ohne Ausreißer!

      Nun schlägt der SMA Rechner mit eine Verdrahtung mit 1x27 und 1x9 vor mit einem besseren Ergebnis und Ertrag wie mit 2x18! Bei 1x27 ergeben sich aber Spannungen von 530 bis 921V!
      Das schafft zwar der Wechselrichter, aber der MPP Bereich wird verlassen! Hier verstehe ich den Hintergrund nicht. Vielleicht kann ihn mir ja einer erklären :=) Vielleicht hat es ja was mit der Bemessungseingangsspannung zu tun… die liegt beim SMA bei 600V. Beim Diehl finde ich diesen Wert nicht :(

      Ansonsten nehmen sich die 2 preislich nicht viel! Der SMA hat den Vorteil der Überwachung mit Sunny Portal, der Diehl die 10 Jahre Garantie (die könnte ich bei SMA für 250,-jedoch kaufen).
      Beim Diehl ist noch die Geschichte mit der Ausgliederung an Platinum mit folgender Insolvenz. Irgendwie ein bitterer Beigeschmack, auch wenn Diehl die Geräte wieder selbst vertreibt :(

      Im Prinzip machen ich mit keinem von beiden was verkehrt oder was meint ihr?